Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundestag zur Wahl von Merkel zusammengekommen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundestag zur Wahl von Merkel zusammengekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 14.03.2018
Anzeige
Berlin

Der Bundestag ist in Berlin zusammengekommen, um Angela Merkel zum vierten Mal zur Kanzlerin zu wählen. Im Bundestag verfügt ihre neue große Koalition über eine deutliche Mehrheit. Bekommt die CDU-Vorsitzende mehr als die Hälfte der Stimmen aller gewählten Abgeordneten, die sogenannte Kanzlermehrheit, wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sie zur Kanzlerin ernennen. Sonst folgen weitere Wahlgänge. Union und SPD haben zusammen 44 Stimmen mehr als die Kanzlermehrheit erfordert, für die 355 Stimmen nötig sind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz vor der Vereidigung der neuen Bundesregierung hat der FDP-Vorsitzende Christian Lindner die Höhe der geplanten Ausgaben kritisiert.

14.03.2018

Angela Merkel wurde zum vierten Mal zur Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Nach der Vereidigung der Kanzlerin durch Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble wird das neue Kabinett vom Bundespräsidenten ernannt. Mit uns schauen Sie in den Bundestag und sind live dabei.

14.03.2018

Unionsfraktionschef Volker Kauder geht fest von einer Wiederwahl von Angela Merkel zur Kanzlerin aus.

14.03.2018
Anzeige