Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundeswahlleiter: Briefwahl rechtzeitig beantragen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundeswahlleiter: Briefwahl rechtzeitig beantragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 04.09.2017
Anzeige
Wiesbaden

Wer bei der Bundestagswahl am 24. September per Briefwahl seine Stimme abgeben möchte, sollte nach einer Empfehlung des Bundeswahlleiters die Unterlagen so schnell wie möglich beantragen. Grundsätzlich könne der Antrag aber noch bis zum Freitag vor der Wahl gestellt werden, heißt es in einer Mitteilung. Wer per Brief wählen möchte, muss den Wahlschein bei seiner Gemeinde persönlich oder schriftlich beantragen. Bei der vergangenen Bundestagswahl 2013 betrug der Anteil der Briefwähler 24,3 Prozent - damit war Quote hoch wie nie zuvor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einer der in der vergangenen Woche in der Türkei festgenommenen Deutschen ist wieder auf freiem Fuß. Der Rechtsanwalt des Inhaftierten habe mitgeteilt, dass sein Mandant ohne Auflagen freigelassen worden sei, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amts.

04.09.2017

Nordkorea bereitet nach Einschätzung des südkoreanischen Militärs möglicherweise den Start einer Interkontinentalrakete vor. Das berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Montag. Die Brics-Staaten verurteilen den jüngsten Atomtest Nordkoreas „scharf“.

04.09.2017

Der Sprecher des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan hat die Türkei-Kritik von Kanzlerin Angela Merkel und ihres SPD-Herausforderers Martin Schulz beim TV-Duell zurückgewiesen.

04.09.2017
Anzeige