Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundeswehr rettet 124 Menschen vor libyscher Küste
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundeswehr rettet 124 Menschen vor libyscher Küste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 01.11.2017
Anzeige
Berlin

Ein Kriegsschiff der Bundeswehr hat im Mittelmeer 124 Flüchtlinge aus einem Schlauchboot gerettet. Die Aktion fand am etwa 42 Seemeilen nördlich der libyschen Küste statt, wie die Bundeswehr mitteilte. Unter den Geretteten waren fünf schwangere Frauen und 21 Kinder. Die Flüchtlinge seien an ein Boot der italienischen Küstenwache übergeben worden. Die Marine beteiligt sich seit 2015 im Rahmen der EU-Operation „Sophia“ an der Schleuserbekämpfung im Mittelmeer und hat seitdem insgesamt 21 492 Menschen aus Seenot gerettet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CSU will sich nach Angaben ihres Generalsekretärs Andreas Scheuer in den Jamaika-Verhandlungen für die Einführung einer deutschen Leitkultur als Grundlage für Integration einsetzen.

01.11.2017

Eine Jamaika-Koalition will angesichts stark steigender Mieten mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen.

01.11.2017

Der britische Verteidigungsminister Michael Fallon ist zurückgetreten. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf einen Regierungssprecher.

01.11.2017
Anzeige