Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bundeswehr rettet im Mittelmeer mehr als 200 Flüchtlinge
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bundeswehr rettet im Mittelmeer mehr als 200 Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 23.12.2015
Anzeige
Berlin

Deutsche Marinesoldaten haben bei ihrem Einsatz im Mittelmeer mehr als 200 Flüchtlinge aus zwei Schlauchbooten gerettet. Sie wurden vor der libyschen Küste an Bord des Schiffes „Berlin“ genommen und später der italienischen Küstenwache übergeben, wie das Verteidigungsministerium in Berlin mitteilte. Die Bundeswehr beteiligt sich mit zwei Schiffen an der Mission. Seit Beginn des Einsatzes im Mai haben deutsche Soldaten zwischen Libyen und Italien fast 10 000 Flüchtlinge aus Seenot gerettet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere Linksfraktionschef Gregor Gysi drängt seine Partei dazu, eine rot-rot-grüne Koalition auf Bundesebene anzustreben.

23.12.2015

Papst Franziskus erhält für seine ermutigenden Worte über Europa den Karlspreis 2016.

23.12.2015

Polens neue Regierungspartei PiS bringt gegen Proteste den Staat weiter unter ihre Kontrolle, die Opposition wehrt sich vergeblich. Ex-Präsident Walesa warnt sogar vor einem drohenden Bürgerkrieg.

24.12.2015
Anzeige