Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Bunte Einheitsfeier bei angespannter Lage in Dresden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Bunte Einheitsfeier bei angespannter Lage in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 02.10.2016
Anzeige
Dresden

Am Rande der zentralen Einheitsfeiern in Dresden haben ein Brandanschlag auf drei Polizeifahrzeuge sowie Pöbeleien gegen Oberbürgermeister Dirk Hilbert für Aufregung gesorgt. Der Politiker hatte Muslime zum islamischen Neujahrsfest ins Rathaus eingeladen und wurde anschließend von Pegida-Anhängern beschimpft. Während Tausende nebenan auf der Ländermeile friedlich feierten, wurde Hilbert mit „Hau ab“- und „Volksverräter“-Rufen empfangen, Frauen mit Kopftuch ausgebuht. In der Nacht zum Sonntag zündeten Unbekannte drei geparkte Polizeifahrzeuge an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Menschen feiern friedlich in der barocken Altstadt Dresdens die Deutsche Einheit. Am Rande gibt es auch andere Bilder.

03.10.2016

Ein von der EU und der UNO unterstützter Hilfskonvoi soll medizinische Güter, Wasser und Lebensmittel in den umkämpften Ostteil der Stadt liefern. Das sagte die EU-Außenbeauftragte, Federica Mogherini.

02.10.2016

Beim Parteitag der britischen Konservativen berichtet die Regierungschefin erstmals, wie der Trennungsprozess von der EU ablaufen soll. Die Austrittsverhandlungen sollen spätestens Ende März beginnen.

03.10.2016
Anzeige