Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CDU-Minister: Höhere Strafen bei Angriffen auf Polizei nicht zwingend
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CDU-Minister: Höhere Strafen bei Angriffen auf Polizei nicht zwingend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 12.06.2016
Anzeige
Schwerin

Die zunehmende Gewalt gegen Polizisten erfordert nach Überzeugung von Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier klare Antworten des Staates. Anders als einige seiner Amtskollegen aus der Union beharrt Caffier aber nicht auf höheren Strafandrohungen. Er glaube nicht, dass man zwingend eine Verschärfung des Gesetzesrahmens brauche, sagte er der dpa vor einem Treffen der Länder-Innenminister. Bei dem Ministertreffen wollen Hessen und das Saarland einen neuen Vorschlag für eine Verschärfung des Strafrechts vorlegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Austritt Großbritanniens aus der EU birgt dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung zufolge große Risiken für das Land und den Euro.

12.06.2016

Innenminister Thomas de Maizière hat die Länder mit Regierungsbeteiligung der Grünen aufgefordert, der Einstufung von Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Drittstaaten zuzustimmen.

12.06.2016

Großbritanniens Premierminister David Cameron warnt davor, dass der drohende EU-Austritt seines Landes schmerzhafte Kürzungen im Renten- und Gesundheitssystem zur Folge haben könnte.

12.06.2016
Anzeige