Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CDU-Spitze: Kein Kurswechsel wegen AfD
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CDU-Spitze: Kein Kurswechsel wegen AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 03.05.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel setzt als CDU-Chefin bei der Auseinandersetzung mit der AfD weiter auf einen Kurs der Mitte. Merkel habe im Parteipräsidium betont, man müsse die Sorgen der zur AfD gewechselten Wähler ernst nehmen und die Menschen zurückgewinnen, indem man Lösungen für die aktuellen Probleme anbiete, hieß es aus Teilnehmerkreisen. Es gebe aber keinen Kurswechsel. In einem Pressebericht war zuvor davon die Rede gewesen, dass Merkel eine Kurskorrektur angedeutet habe. In der Parteispitze war von einer Überinterpretation die Rede.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburgs AfD-Fraktionsvorsitzender Jörn Kruse hält das neue Grundsatzprogramm der Bundespartei in vielen Punkten für falsch.

03.05.2016

Die Millionenmetropole Mexiko-Stadt hat wegen überhöhter Ozonwerte zum dritten Mal innerhalb von zwei Monaten einen Umweltalarm ausgelöst.

03.05.2016

Im April sind deutlich weniger Migranten aus der Türkei nach Griechenland angekommen als ein Jahr zuvor. Insgesamt kamen 3469 Menschen. Im April 2015 waren es 13 556 gewesen.

03.05.2016
Anzeige