Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CDU-Vizechefin: Tür für Türkei zu EU-Beitritt „nun endgültig zu“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CDU-Vizechefin: Tür für Türkei zu EU-Beitritt „nun endgültig zu“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 17.04.2017
Anzeige
Berlin

Nach dem umstrittenen Verfassungsreferendum in der Türkei sieht CDU-Vizechefin Julia Klöckner keine Chance mehr auf einen EU-Beitritt des Landes. „Die Tür zu einem EU-Beitritt ist nun endgültig zu. Und finanzielle Heranführungshilfen an die EU sind spätestens jetzt hinfällig“, schrieb sie in einem Gastbeitrag für die „Huffington Post“. Nach inoffiziellen Angaben staatlicher Medien stimmten nach Auszählung von 99 Prozent der Stimmen gut 51 Prozent der Wähler für die umstrittene Verfassungsreform.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem knappen Sieg des „Ja“-Lagers beim Referendum in der Türkei haben Gegner des Präsidialsystems gegen das Ergebnis protestiert.

17.04.2017

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat das „Ja“-Lager trotz Unregelmäßigkeiten bei der Abstimmung zum Sieger des Referendums erklärt. Das Volk habe eine „historische Entscheidung“ getroffen.

16.04.2017

Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara gefordert.

16.04.2017
Anzeige