Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CDU und FDP in Niedersachsen kommen für Gespräche zusammen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CDU und FDP in Niedersachsen kommen für Gespräche zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:42 27.10.2017
Die CDU hatte bei der Landtagswahl starke Verluste eingefahren und war nur zweitstärkste Kraft geworden. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Hannover

Die niedersächsische CDU berät heute mit Vertretern der FDP über die Situation nach der Landtagswahl. Eine gemeinsame Mehrheit für eine Regierungsbildung fehlt den beiden Parteien aber.

Zu dem Treffen waren nach Angaben eines CDU-Sprechers ursprünglich auch die Grünen eingeladen worden, sie hatten es aber abgelehnt, zu kommen. Der Grünen-Landesvorstand hatte sich dagegen ausgesprochen, mit CDU und FDP über eine Jamaika-Koalition zu verhandeln.

Die SPD hatte die Landtagswahl am 15. Oktober gewonnen, sie will nun kommende Woche Sondierungsgespräche über eine große Koalition mit der CDU aufnehmen. Darauf hatten sich beide Parteien am Donnerstag geeinigt. Die CDU hatte starke Verluste eingefahren und war nur zweitstärkste Kraft geworden. Für sie ist nun eine große Koalition unter SPD-Führung wohl die einzige Option, an der Macht beteiligt zu werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Verteidigungsminister James Mattis ist zu Gesprächen über den Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm in Südkorea eingetroffen.

27.10.2017

EU-Vizekommissionspräsident Andrus Ansip hat den deutschen Alleingang im Kampf gegen Hass und Hetze im Internet kritisiert.

27.10.2017

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat dazu geraten, den umstrittenen AfD-Kandidaten Albrecht Glaser zum Bundestagsvizepräsidenten zu wählen.

27.10.2017
Anzeige