Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CSU-Vize Schmidt: Obergrenze für Flüchtlinge überflüssig geworden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CSU-Vize Schmidt: Obergrenze für Flüchtlinge überflüssig geworden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 09.07.2016
Anzeige
Berlin

Die CSU und die Landesregierung in Bayern müssen aus Sicht von Parteivize Christian Schmidt nicht mehr auf einer Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen bestehen. Eine Obergrenze für die Einwanderung von Flüchtlingen sei durch die geringen Migrationszahlen unnötig geworden. Das sagte er der „Rheinischen Post“. CSU-Chef Horst Seehofer hatte bis ins Frühjahr hinein massiv eine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen verlangt und damit für erheblichen Ärger bei der Schwesterpartei CDU gesorgt. CDU-Chefin Angela Merkel lehnt Obergrenzen strikt ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Chef Sigmar Gabriel will heute in Nürnberg mit süddeutschen SPD-Mitgliedern über das Parteiprogramm für die Bundestagswahl 2017 diskutieren.

09.07.2016

Der für äußerst strenge Rauchergesetze bekannte Staat Uruguay hat einen sechsjährigen Prozess gegen den Tabakriesen Philip Morris gewonnen.

09.07.2016

Zum Abschluss des Nato-Gipfels in Warschau soll heute ein verstärktes Engagement des Bündnisses im Kampf gegen den internationalen Terrorismus beschlossen werden.

09.07.2016
Anzeige