Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CSU-Vize Weber für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CSU-Vize Weber für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 16.04.2017
Anzeige
Berlin

Nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara gefordert. „Die Vollmitgliedschaft kann kein Ziel mehr sein“, sagte der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament im ZDF. Die Staats- und Regierungschefs der EU müssten bei ihrem nächsten Gipfeltreffen in zwei Wochen eine Neubewertung der Beziehungen zur Türkei vornehmen. Auch FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff forderte ein Ende der Beitrittsverhandlungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu will einen Sieg des „Ja“-Lagers beim Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei nicht hinnehmen.

16.04.2017

Die türkische Wahlkommission hat das „Ja“-Lager nach dem vorläufigen Abstimmungsergebnis zum Sieger des Referendums über die Einführung eines Präsidialsystems erklärt.

16.04.2017

Nach dem umstrittenen Verfassungsreferendum in der Türkei appelliert der Europarat an die türkische Staatsführung, die Unabhängigkeit der Justiz und die Rechtsstaatlichkeit zu wahren.

16.04.2017
Anzeige