Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CSU bleibt voll auf Konfrontationskurs zu Merkel
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CSU bleibt voll auf Konfrontationskurs zu Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 21.01.2016
Anzeige
Kreuth

Die CSU bleibt im Streit über eine Obergrenze für neue Flüchtlinge voll auf Konfrontationskurs zu Kanzlerin Angela Merkel. „Wir werden diese Begrenzung weiterhin massiv einfordern – politisch, und möglicherweise auch rechtlich“, sagte Parteichef Horst Seehofer zum Abschluss der Klausur der CSU-Landtagsfraktion in Wildbad Kreuth. Er bekräftigte die Drohung mit einer Verfassungsklage Bayerns gegen die Bundesregierung, an der die CSU selbst beteiligt ist, und sprach von weiteren „Konsequenzen“. Konkreter wurde er aber nicht. Einen Bruch der Berliner Koalition schloss er erneut aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ähnlich wie in der Schweiz müssen Flüchtlinge auch in Deutschland mitgebrachtes Bargeld unter Umständen abgeben.

21.01.2016

Der Bericht ist diplomatischer Sprengstoff. Den spektakulären Mord an Kreml-Kritiker Litwinenko soll Präsident Putin mindestens billigend in Kauf genommen haben, stellt ein britischer Richter fest. London kündigt Konsequenzen an, Moskau widerspricht energisch.

22.01.2016

Das Verhältnis zur Türkei ist nicht spannungsfrei. Doch aus Sicht der Bundesregierung funktioniert vieles nicht ohne Abstimmung mit Ankara - egal ob es um Terrorismusbekämpfung geht oder um die Flüchtlinge. Deshalb streicht von der Leyen lieber die Gemeinsamkeiten heraus.

22.01.2016
Anzeige