Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CSU fordert Verschärfung der Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CSU fordert Verschärfung der Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:12 08.09.2016
Anzeige
München

Die CSU verlangt eine teils drastische Verschärfung der Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik. In einer Beschlussvorlage für die Parteivorstandsklausur an diesem Freitag und Samstag ist ein ganzer Katalog teils neuer, teils schon bekannter Forderungen enthalten. Die Rede ist von einer gesetzlich festgelegten Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr, von Transitzonen an der Grenze und der konsequenten Zurückweisung von Ausländern ohne Bleiberecht, von einer Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft, einem Burka-Verbot und einem „Einwanderungsbegrenzungsgesetz“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesnachrichtendienst und das Bundesamt für Verfassungsschutz wollen 2017 angesichts der Bedrohungen durch Terrorismus und Cyber-Attacken deutlich mehr Geld als im Vorjahr ausgeben.

07.09.2016

Brasília (dpa) - Beim ersten öffentlichen Auftritt seit der Amtsübernahme ist Brasiliens Präsident Michel Temer mit „Temer raus“- und „Putschist“-Rufen empfangen worden.

07.09.2016

US-Präsident Barack Obama hat erstmals seit der üblen Beleidigung durch seinen philippinischen Kollegen ein paar Worte mit Rodrigo Duterte gewechselt.

07.09.2016
Anzeige