Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt CSU macht weiter Druck auf Kanzlerin Merkel
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt CSU macht weiter Druck auf Kanzlerin Merkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 20.01.2016
Anzeige
Kreuth

Vor dem erneuten Auftritt von Kanzlerin Angela Merkel bei der CSU in Wildbad Kreuth hat CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer „schnellstens“ eine Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik verlangt. Auf die Frage, was die CSU mache, wenn Merkel nicht einlenke, sagte Scheuer der dpa: Man sei an einer Lösung interessiert, CDU und CSU gemeinsam mit der Bundeskanzlerin - aber im Vordergrund stehe die Lösung. Ähnlich hatte sich zuvor CSU-Chef Horst Seehofer geäußert. Dagegen erwartet die SPD, dass Merkel der CSU die Grenzen aufzeigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor dem neuerlichen Auftritt von Kanzlerin Angela Merkel bei der CSU in Kreuth hat CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer „schnellstens“ eine Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik verlangt.

20.01.2016

In Österreich berät die Regierung heute darüber, wie sie die Zahl der Flüchtlinge begrenzen kann.

20.01.2016

Der umstrittene US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump bekommt Unterstützung von Sarah Palin, der Vorzeigefrau der ultrakonservativen Tea-Party-Bewegung. Das teilte Trumps Wahlkampfteam mit.

20.01.2016
Anzeige