Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Cameron will nach EU-Votum Premierminister bleiben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Cameron will nach EU-Votum Premierminister bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 22.06.2016
Anzeige
London

24 Stunden vor dem Brexit-Referendum zeigt sich der britische Premierminister David Cameron unsicher über den Ausgang. „Niemand weiß, was geschehen wird“, sagte er der Zeitung „Financial Times“. Er könne aber vor der morgigen Abstimmung gut schlafen. Cameron bekräftigte, dass er in jedem Fall Premierminister bleiben wolle. Er bereue es nicht, dass er zu dem Referendum aufgerufen habe. Die Briten sollen mit ihrem Votum entscheiden, ob sie in der EU bleiben oder austreten. Nach Umfragen ist es weiterhin offen, wie die Abstimmung ausgehen wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei von drei Anhängern der AfD würden bei einem Volksentscheid für einen Austritt Deutschlands aus der EU votieren. Dies ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag des „Stern“.

23.06.2016

Bundespräsident Joachim Gauck hat zum 75. Jahrestag des Überfalls von Nazi-Deutschland auf die Sowjetunion an die Leiden sowjetischer Soldaten und Zivilisten erinnert.

22.06.2016

In der letzten TV-Debatte vor dem Brexit-Referendum haben sich Gegner- und Befürworter eines EU-Austritts mit schweren Vorwürfen überzogen.

22.06.2016
Anzeige