Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Cannabis auf Rezept für Schwerkranke
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Cannabis auf Rezept für Schwerkranke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 04.05.2016

Schwerkranke Patienten sollen künftig Cannabis auf Kassenrezept bekommen können. Das beschloss gestern des Bundeskabinett. „Wir wollen, dass für Schwerkranke die Kosten für Cannabis als Medizin von ihrer Kasse übernommen werden, wenn ihnen nicht anders geholfen werden kann“, so Gesundheitsminister Hermann Gröhe.

Mit der Neuregelung, die im Frühjahr 2017 in Kraft treten soll, wird es Kranken ohne Therapiealternative ermöglicht, getrocknete Cannabisblüten und Cannabisextrakte auf ärztliche Verschreibung in Apotheken zu erhalten. Zugleich soll der medizinische Nutzen weiter erforscht werden. Geplant ist staatlich kontrollierter Anbau in Deutschland durch eine Cannabisagentur des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte. Bis dies gewährleistet ist, soll die Versorgung mit Medizinalhanf durch Importe erfolgen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kabinett billigt Reformpläne von Familienministerin Schwesig.

04.05.2016

Betroffene verzichten auf durchschnittlich sieben Prozent ihrer Bezüge.

04.05.2016

Bundesregierung will schärfer gegen bisher frei erhältliche künstliche Drogen vorgehen.

04.05.2016
Anzeige