Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Castro: Es gibt keine politischen Gefangenen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Castro: Es gibt keine politischen Gefangenen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 21.03.2016
Anzeige
Havanna

Kubas Staatschef Raúl Castro hat mit harschen Worten den Vorwurf zurückgewiesen, es gebe politische Gefangene in dem sozialistischen Karibikstaat. „Geben Sie mir die Liste der politischen Gefangenen, um sie freizulassen“, sagte er bei einer Pressekonferenz mit US-Präsident Barack Obama in Havanna auf eine entsprechende Frage eines Journalisten. Wenn der Journalist die Liste vorlegen könne, werde er noch am Abend alle freilassen, so Castro. Er verbat sich eine Einmischung in innere Angelegenheiten Kubas. Alles was sich ändern sollte, sei exklusive Sache der Kubaner.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Barack Obama hat Kubas Staatschef Raúl Castro zu mehr politischen Reformen in dem sozialistischen Karibikstaat ermuntert.

21.03.2016

In schwindelerregender Höhe haben vier Flüchtlinge in Niederbayern gegen ihre momentane Unterbringung protestiert.

21.03.2016

Ende April will die AfD ein neues Programm verabschieden. Einige Kernthesen werden vorab bekannt - nicht nur zur Flüchtlingskrise.

22.03.2016
Anzeige