Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Chicago verklagt US-Justizministerium
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Chicago verklagt US-Justizministerium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 08.08.2017
Anzeige
Chicago

Im Streit um die sogenannten Zufluchtsstädte zieht die Stadt Chicago gegen das US-Justizministerium vor Gericht. Hintergrund ist die Absicht des Ministeriums, den „Sanctuary Cities“ Gelder für öffentliche Sicherheit aus der Bundeskasse vorzuenthalten. Die Städte sollen nach dem Willen der Regierung helfen, illegale Einwanderer festzunehmen und abzuschieben. Chicago werde sich nicht erpressen lassen, sagte der demokratische Bürgermeister Rahm Emanuel. Man sei und bleibe eine Stadt, die willkommen heißt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob er es nun für „Fake News“ hält oder nicht: Die Zustimmungswerte für US-Präsident Donald Trump sinken weiter. Laut einer Umfrage misstrauen dreiviertel der Amerikaner den Worten aus dem Weißen Haus. Unterdessen zieht die Stadt Chicago gegen das Justizministerium vor Gericht.

08.08.2017

Nach der Festlegung des Termins für die Neuwahl des niedersächsischen Landtags hat Ministerpräsident Stephan Weil seinen Herausforderer Bernd Althusmann attackiert.

08.08.2017
Politik im Rest der Welt Connewitz nach G-20-Ausschreitungen - Die lieben Linksautonomen

Der Leipziger Stadtteil Connewitz gilt als bundesweites Zentrum der autonomen Szene. Nach der Gewalt beim G-20-Gipfel fordern Politiker die Schließung von linken Einrichtungen. Doch das ungewöhnliche Viertel gehört längst zur Stadt. Ein Besuch.

08.08.2017
Anzeige