Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt China hebt Internetsperre für Journalisten bei G20-Gipfel auf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt China hebt Internetsperre für Journalisten bei G20-Gipfel auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 04.09.2016
Anzeige
Hangzhou

China hat für Journalisten auf dem G20-Gipfel seine strengen Internetsperren vorübergehend aufgehoben. Im Medienzentrum in der ostchinesischen Stadt Hangzhou funktionierten Internetseiten, die normalerweise in China gesperrt sind, darunter Facebook, Twitter, die Videoplattform Youtube und Google. Außerhalb des Pressezentrums gelten jedoch die üblichen Beschränkungen. China sperrt auch viele westliche Nachrichtenseiten, darunter die der „New York Times“ oder der Deutschen Welle.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die weitaus meisten Deutschen sehen sich in ihrem persönlichen Leben nicht durch den Zuzug von Flüchtlingen beeinflusst.

05.09.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen Zusammenhang zwischen der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem Aufstieg der AfD zurückgewiesen.

04.09.2016

Im chinesischen Hangzhou hat das G20-Treffen begonnen. Chinas Präsident Xi Jinping empfing die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrie- und Schwellenländer, ...

04.09.2016
Anzeige