Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Chinas Impfstoff-Skandal weitet sich aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Chinas Impfstoff-Skandal weitet sich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 08.08.2018
Anzeige
Peking

Der Impfstoff-Skandal, von dem in China möglicherweise Hunderttausende Kinder betroffen sind, zieht weitere Kreise. Nach Behördenangaben soll die im Mittelpunkt der Ermittlungen stehende Pharmafirma Changchun Changsheng bereits seit April 2014 Daten gefälscht und zum Teil unwirksame und abgelaufenen Tollwut-Impfstoffe in Umlauf gebracht haben. Eine Rückrufaktion im In- und Ausland wurde eingeleitet, wie aus einer Mitteilung der Nationalen Gesundheitsbehörde hervorgeht. Daraus ging nicht hervor, in welche anderen Staaten die Firma seine Impfstoffe verkauft hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Langzeitbefristungen oder Kettenbefristungen sind auch auf dem italienischen Arbeitsmarkt an der Tagesordnung. Die neue Regierung in Rom hat nun im Parlament durchgesetzt, dass der Normalfall maximal auf zwölf Monate befristete Arbeitsverträge vorsieht, in Ausnahmefällen 24 Monate.

08.08.2018

Aus bislang ungeklärten Umständen hat ein spanischer Kampfjetpilot der Nato Dienstag über Estland eine Rakete abgefeuert, wie heute bekannt wurde. Die Sprengkraft soll nicht groß sein, Suchtrupps konnten den Flugkörper aber bislang noch nicht finden.

08.08.2018

Erhöhungen der Grund- und Gewerbesteuer sind ein gutes Mittel, mehr Geld in die klammen kommunalen Kassen zu kriegen. Das gilt für alle Städte und Gemeinden. Doch wie sie damit umgehen, ist höchst unterschiedlich, wie eine aktuelle Studie zeigt.

08.08.2018
Anzeige