Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Chios: Hunderte Flüchtlinge brechen aus „Hotspot“ aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Chios: Hunderte Flüchtlinge brechen aus „Hotspot“ aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 01.04.2016
Anzeige
Athen

Mindestens 500 Flüchtlinge sind aus dem „Hotspot“ der griechischen Insel Chios ausgebrochen. Wie die Zeitung „Ta Nea“ auf ihrer Internetseite berichtet, schnitten sie den Maschendrahtzaun auf, der das Lager umgibt. Im „Hotspot“ von Chios war es in der Nacht zu Ausschreitungen gekommen, als Afghanen und Syrer aufeinander losgingen. Das griechische Parlament stimmt heute über die nötigen Vorgaben zur Umsetzung des Flüchtlingspakts der EU mit der Türkei ab. Wichtigster Bestandteil des Gesetzentwurfs ist die Rechtmäßigkeit der geplanten Rückführungen von Flüchtlingen und Migranten in die Türkei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CDU, SPD und Grünen haben sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen in Sachsen-Anhalt ausgesprochen.

01.04.2016

Der BND wird 60. Doch statt Gratulationen gibt es mächtig Kritik aus der Opposition. Die NSA-Affäre hat auch unschöne Dinge aus dem Inneren des deutschen Auslandsgeheimdienstes ans Licht gebracht. Linke und Grüne fordern Konsequenzen. Kommt ein neuer U-Ausschuss?

02.04.2016

Die Bundesregierung hat den früheren Außenminister Hans-Dietrich Genscher in einer ersten Reaktion auf die Todesnachricht als großen Staatsmann gewürdigt.

01.04.2016
Anzeige