Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Claudia Roth
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Claudia Roth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 22.06.2013

Zwar habe es einige Mühe gekostet, die Sicherheitskräfte am Brandenburger Tor zu überzeugen — aber wer Tränengas-Angriffe der türkischen Polizei im Gezi-Park übersteht, lässt sich von so einer Kleinigkeit nicht aus der Bahn werfen, ließ die am längsten amtierende Grünen-Vorsitzende wissen, die ja immerhin Alphatiere wie Jutta Ditfurth oder Joschka Fischer überdauert hat. Da dürfte vielleicht auch manchem Sozialdemokraten das Wasser im Auge stehen, wenn sie an ihren Spitzenmann und dessen Umfragewerte denken, der darob ja auch schon ganz ohne Polizeieinsatz mit den Tränen kämpfte. Vielleicht, weil er in der SPD schiefe Töne, Steine des Anstoßes und ein Scherbengericht hinterlassen wird — während Claudia Roth Ton, Steine, Scherben zu managen verstand. mw

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während in Doha die Außenminister der Syrien-Kontaktgruppe gestern beschlossen, den syrischen Rebellen „dringend alles notwendige Material und Ausrüstung zu liefern“, preschen die USA offenbar schon mal vor.

22.06.2013

Selbst wenn die Proteste abflauen — die Machtperspektive für den konservativen Reformer hat gelitten. Und die EU ist ferner denn je.

23.06.2013

Informant Edward Snowden legt Londons Überwachungs-Praktiken offen. Berlin spricht von einer „Katastrophe“.

22.06.2013
Anzeige