Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Clinton: Brauchen Wirtschaft für alle
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Clinton: Brauchen Wirtschaft für alle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 27.09.2016
Anzeige
Hempstead

Die demokratische Präsidentschaftskandidatin hat zu Beginn der ersten TV-Debatte mit ihrem Kontrahenten Donald Trump ihr wirtschaftspolitisches Programm umrissen. „Wir brauchen eine Wirtschaft, die für alle funktioniert“, sagte sie bei dem ersten von bis zu drei TV-Duellen mit Trump. Clinton forderte mehr Sozialleistungen wie bezahlten Mutterschutzzeiten und Krankengeld für Beschäftigte und eine Entschuldung für Studenten. Die Reichen müssten ihren Teil für die Gesellschaft leisten, forderte Clinton.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump will die US-Wirtschaft als Präsident ankurbeln, in dem er Tausende Arbeitsplätze ins Land zurückholt.

27.09.2016

Der bisherige Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes, Guido Müller, soll nach einem Medienbericht künftig im Bundestag für die Kontrolle der Geheimdienste zuständig sein.

27.09.2016

Hillary Clinton und ihr Widersacher Donald Trump sind im Rennen um die Wahl zum nächsten US-Präsidenten zum ersten von bis zu drei TV-Duellen aufeinandergetroffen.

27.09.2016
Anzeige