Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Clinton greift Sanders wegen Schusswaffenrecht an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Clinton greift Sanders wegen Schusswaffenrecht an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:42 12.04.2016
Anzeige
Port Washington

Gemeinsam mit Angehörigen von Schusswaffenopfern hat US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton erneut ihren demokratischen Widersacher Bernie Sanders attackiert wegen dessen Haltung zum Waffenbesitz. Der Senator habe mehrfach gegen ein wichtiges Bundesgesetz zur Kontrolle von Schusswaffen gestimmt, das Clintons Ehemann Bill einst als Präsident unterzeichnet hatte, sagte die frühere Außenministerin bei einer Wahlkampfveranstaltung im Staat New York. Und noch heute verteidige der 74-jährige Sanders seine Haltung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat nach Angaben der „Washington Post“ bei Spenden für wohltätige Zwecke mit eigenem Geld gegeizt.

12.04.2016

Die Bundesregierung erwägt eine Gesetzesänderung für den Einsatz der Bundeswehr im Inland unter anderem bei Terrorgefahr oder Bedrohung der Sicherheit.

12.04.2016

Der Neustart der Regierung in der krisengeplagten Ukraine wird durch Streit um Ministerposten belastet.

11.04.2016
Anzeige