Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt DIHK-Chef fordert Planungssicherheit für Firmen beim Brexit
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt DIHK-Chef fordert Planungssicherheit für Firmen beim Brexit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 23.09.2017
Anzeige
Brüssel

Nach der Brexit-Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May fordert der Chef des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Martin Wansleben, mehr Klarheit über die künftigen Wirtschaftsbeziehungen gefordert. „Die Unternehmen brauchen Planungssicherheit und keine Verlängerung der Hängepartie. Denn sie müssen jetzt wissen, worauf sie sich einstellen müssen“, sagte Wansleben der dpa. Großbritannien verlässt Ende März 2019 die EU. May hatte gestern in ihrer Rede in Florenz eine daran angeknüpfte Übergangsfrist von zwei Jahren angeregt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU-Spitzenkandidatin Angela Merkel betet nicht für einen Sieg bei der Bundestagswahl. „So konkret politisch bete ich nicht“, sagte die Kanzlerin der „Bild“.

23.09.2017

Der Bundestagswahlkampf hat auch lustige Seiten – wie diese Wahlplakate zeigen. Gesammelt wurden sie von Twitternutzern unter dem Hashtag #Wahlplakatefromhell. Eine Auswahl.

23.09.2017

Der Bundestagswahlkampf hat auch lustige Seiten – wie diese Wahlplakate zeigen. Gesammelt wurden sie von Twitternutzern unter dem Hashtag #Wahlplakatefromhell. Eine Auswahl.

23.09.2017
Anzeige