Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt DIW-Umfrage: Flüchtlingszustrom birgt Risiko für deutsche Wirtschaft
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt DIW-Umfrage: Flüchtlingszustrom birgt Risiko für deutsche Wirtschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 23.02.2016
Anzeige
Berlin

Der Flüchtlingszustrom schadet nach Ansicht der Deutschen der Wirtschaft hierzulande eher als dass er ihr nutzt. Fast die Hälfte der Befragten schätzt die Auswirkungen als überwiegend negativ ein, wie eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ergab. Nur etwa ein Drittel zeigte sich optimistisch. Noch pessimistischer äußerten sich die Befragten zu Auswirkungen der Zuwanderung auf den Alltag: Der Studie zufolge befürchtet mehr als die Hälfte der Deutschen, das kulturelle Leben werde im Allgemeinen durch Flüchtlinge „untergraben“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CSU verspottet SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann wegen dessen Kritik an den bayerischen Klagedrohungen gegen die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel.

24.02.2016

Der Exekutivdirektor der Grenzschutzagentur Frontex, Fabrice Leggeri, erwartet in diesem Jahr ähnlich hohe Flüchtlingszahlen wie 2015.

23.02.2016

Trotz guter Wirtschaftslage ist die Armut in Deutschland nur leicht gesunken. Betroffen sind laut Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands 12,5 Millionen Menschen.

23.02.2016
Anzeige