Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt De Maizière: Unverändert hohe Bedrohungslage
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt De Maizière: Unverändert hohe Bedrohungslage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 10.10.2016
Anzeige
Berlin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière sieht die Festnahme eines Terrorverdächtigen in Leipzig als Hinweis auf eine „unverändert hohe Bedrohungslage durch den internationalen Terrorismus“. Die Vorbereitungen auf einen Anschlag ähnelten denen zu den Anschlägen in Paris und Brüssel. Die Ermittlungen zeigten, dass solche Taten, wie man sie in Frankreich und Belgien gesehen habe, auch in Deutschland nicht auszuschließen seien, erklärte de Maizière in Berlin. Der Fall zeige aber auch, dass die Sicherheitsbehörden sehr wachsam seien und dass unser Rechtsstaat wehrhaft sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel hat Niger, dem ärmsten Land der Welt, Hilfe beim Kampf gegen ungeregelte Fluchtbewegungen zugesagt.

10.10.2016

Der nach dem Bombenfund von Chemnitz festgenommene Terrorverdächtige hat einen islamistisch motivierten Anschlag in Deutschland geplant und bereits konkret vorbereitet.

10.10.2016

Kanzlerin Angela Merkel hat nach der Festnahme eines syrischen Terrorverdächtigen in Leipzig dessen Landsmann für den entscheidenden Hinweis an die Polizei gedankt.

10.10.2016
Anzeige