Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt De Maizière beklagt wachsende Gewalt gegen Flüchtlinge
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt De Maizière beklagt wachsende Gewalt gegen Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 28.05.2016
Anzeige
Berlin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen weiteren Anstieg der Gewalt gegen Flüchtlinge in Deutschland beklagt. In den ersten Monaten 2016 habe sich die Situation noch verschlimmert, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Seit Januar habe es 449 Übergriffe gegen Flüchtlingsheime gegeben, darunter 82 Gewaltdelikte. Außerhalb der Unterkünfte hat es de Maizière zufolge gut 650 Straftaten gegen Asylbewerber gegeben. Er spricht von einer „Teilverrohung unserer Gesellschaft“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Russland und Griechenland setzen trotz zahlreicher Schwierigkeiten ihre Kooperation fort und wollen sie weiter ausbauen.

28.05.2016

Die Linke will ab heute auf einem Parteitag in Magdeburg ihren weiteren Kurs abstecken.

28.05.2016

Während die Staatschefs der G7 in Japan zusammenkommen, reist Putin nach Athen. Große Hoffnungen hegen die Griechen nicht. Die Finanzkrise wird ihnen Putin nicht lösen. Am Samstag will er pilgern.

28.05.2016
Anzeige