Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt De Maizière dringt auf harte Linie im Visa-Streit mit der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt De Maizière dringt auf harte Linie im Visa-Streit mit der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:32 28.05.2016
Anzeige
Berlin

Im Visa-Streit mit der Türkei dringt Innenminister Thomas de Maizière auf eine harte Linie. Wenn die Bedingungen für die Einführung der Visa-Liberalisierung für Türken nicht erfüllt seien, werde es sie nicht geben. Das sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Zu den Drohungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, das Flüchtlingsabkommen mit der EU notfalls platzen zu lassen, sagte de Maizière, man dürfe sich in der Politik nicht von öffentlichen Drohungen beeindrucken lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat sich erneut gegen eine Beobachtung der rechtspopulistischen AfD ausgesprochen.

28.05.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen weiteren Anstieg der Gewalt gegen Flüchtlinge in Deutschland beklagt.

28.05.2016

Russland und Griechenland setzen trotz zahlreicher Schwierigkeiten ihre Kooperation fort und wollen sie weiter ausbauen.

28.05.2016
Anzeige