Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt De Maizière macht auf Maghreb-Reise Station in Algier
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt De Maizière macht auf Maghreb-Reise Station in Algier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 29.02.2016
Anzeige
Algier

Auf der zweiten Station seiner Maghreb-Reise ist Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Algier eingetroffen. Wie schon zuvor in Marokko steht auch in Algerien das Thema der Rücknahme ausreisepflichtiger Staatsbürger im Mittelpunkt der Gespräche. Am Flughafen wurde de Maizier von seinem Amtskollegen Noureddine Bedoui in Empfang genommen. Die Regierung in Rabat hatte sich zuvor bereiterklärt, die im vergangenen Jahr mit dem Zustrom der Flüchtlinge nach Deutschland gekommenen Marokkaner, die sich als Syrer ausgegeben haben, in einem vereinfachten und beschleunigtem Verfahren zurückzunehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der mazedonische Präsident Djordje Ivanov hat das Vorgehen seines Landes gegen Flüchtlinge am Grenzzaun zu Griechenland verteidigt. „Wir haben unsere eigenen Entscheidungen getroffen.

29.02.2016

Die EU und Kanada haben sich über den lange umstrittenen Investorenschutz im gemeinsamen Handelsabkommen Ceta geeinigt.

29.02.2016

Unter starkem Polizeischutz hat im nordfranzösischen Calais die umstrittene Räumung des Flüchtlingslagers begonnen.

29.02.2016
Anzeige