Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt De Maizière will Afghanen heimschicken - Anschlag bei Kabul-Besuch
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt De Maizière will Afghanen heimschicken - Anschlag bei Kabul-Besuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 01.02.2016
Anzeige

Kabul (dpa) – Innenminister Thomas de Maizière will abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan verstärkt in ihre Heimat zurückschicken und stellt ihnen dort eine finanzielle Starthilfe in Aussicht. Bei einem Besuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul appellierte der Minister an die Bevölkerung, nicht auf von Schleppern verbreitete Gerüchte hereinzufallen. Nach seinem Willen sollen abgelehnte Schutzsuchende aus Afghanistan möglichst freiwillig in sichere Regionen des Landes zurückkehren. Der Besuch de Maizières wurde von einem Selbstmordanschlag in Kabul überschattet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin(dpa) - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles plant ein Integrationsfördergesetz und will unwilligen Flüchtlingen darin auch Leistungskürzungen androhen.

01.02.2016

Grünen-Chefin Simone Peter verurteilt die AfD-Äußerungen zu einem Waffeneinsatz gegen Flüchtlinge an der Grenze als eiskalten Gewaltaufruf.

01.02.2016

Nach dem Proteststurm über Äußerungen der AfD zum Einsatz von Schusswaffen gegen Flüchtlinge bemüht sich der Bundesvorstand der rechtspopulistischen Partei um Schadensbegrenzung.

01.02.2016
Anzeige