Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutsche Bahn begrüßt Urteil zu Entschädigung bei höherer Gewalt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutsche Bahn begrüßt Urteil zu Entschädigung bei höherer Gewalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 26.09.2013
Anzeige
Berlin

Die Deutsche Bahn hat positiv auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zum Anspruch auf Entschädigung bei Verspätungen reagiert. Demnach gilt dieser Anspruch auch bei Fällen höherer Gewalt, also etwa bei einem Unwetter oder bei Streiks.

Die Deutsche Bahn werde die Entscheidung unverzüglich in die Tat umsetzen, sagte eine Unternehmenssprecherin in Berlin. Die Bahn habe aber schon in der Vergangenheit von der Möglichkeit, sich auf einen solchen Haftungsausschluss zu berufen, im Sinne der Kunden „eher zurückhaltend Gebrauch gemacht“, fügte die Sprecherin hinzu.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Grünen wird es eine Kampfabstimmung um die Fraktionsspitze geben. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Kerstin Andreae teilte im Kurznachrichtendienst Twitter ...

26.09.2013

Leidschendam (dpa) – Der ehemalige Präsident von Liberia, Charles Taylor, ist endgültig zu 50 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

26.09.2013

Die Deutsche Bischofskonferenz will heute bei ihrer Herbstvollversammlung in Fulda über die Stellung der Frau in der katholischen Kirche sprechen.

26.09.2013
Anzeige