Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutsche Flüchtlingshelfer von libyscher Küstenwache festgenommen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutsche Flüchtlingshelfer von libyscher Küstenwache festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 11.09.2016
Anzeige
Tripolis

Zwei deutsche Flüchtlingshelfer sind von der libyschen Küstenwache festgenommen worden. Ein Sprecher der Küstenwache sagte, sie seien mit ihrem Speedboot aus tunesischen Gewässern kommend ohne Erlaubnis in libysches Hoheitsgebiet eingedrungen. Das Boot gehöre der privaten Rettungsmission „Sea-Eye“. Das Mutterschiff von „Sea-Eye“ war nach Angaben der Zeitung „Libya Herald“ auf dem Weg von Malta Richtung libysche Küste. Die private deutsche Rettungsmission „Sea Eye“ will bei Einsätzen fast 4000 Migranten aus Seenot gerettet haben, schrieb die Zeitung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der CDU-Vizevorsitzende Thomas Strobl und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich haben die CSU aufgerufen, die Angriffe auf Kanzlerin Angela Merkel und die Christdemokraten einzustellen.

11.09.2016

Vor dem Krisentreffen der Koalitionsspitze hat SPD-Chef Sigmar Gabriel nach einem Zeitungsbericht Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer einen Handlungsplan vorgeschlagen.

11.09.2016

Die Spitzen der großen Koalition beraten heute vor dem Hintergrund des Streits über die Flüchtlingspolitik erstmals nach der Sommerpause über zentrale Projekte der nächsten Monate.

11.09.2016
Anzeige