Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutsche Post fotografiert alle Briefadressen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutsche Post fotografiert alle Briefadressen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 06.07.2013
Bonn

Auch die Deutsche Post fotografiert jede Briefadresse ab. Dies diene aber nur internen Zwecken wie dem korrekten Briefversand, sagte ein Sprecher des Unternehmens in Bonn.

Die Post gebe niemandem diese Adressen weiter, sie würden automatisch gelöscht. Es handle sich um eine „rein betriebliche Maßnahme“. Sortiert würden jeden Tag mehr als 60 Millionen Briefe. Vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass die Sicherheitsbehörden in den USA nicht nur Internet und Telefon weltweit im großen Stil überwachen, sondern laut US-Medienberichten auch die Adressdaten von Sendern und Empfängern von Postsendungen angeblich fotografiert, abgespeichert und den Sicherheitsbehörden zugänglich gemacht werden.

Auch die Deutsche Post habe in den USA „in seltenen Fällen“ Daten an Behörden weitergegeben, sagte der Sprecher. Wie in jedem anderen Land müsse das Unternehmen liefern, wenn die Behörden dies verlangten, sagte er.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zuvor gab es mindestens 36 Tote bei landesweiten Massendemonstrationen und blutigen Zusammenstößen.

06.07.2013

Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragter über Mail-Überwachung und Netz-Zukunft.

26.11.2013
Politik im Rest der Welt MITARBEITERIN DER WOCHE - Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht passt nicht so leicht in gängige Schubladen. Erst machte sie von sich reden, weil sie in der „Kommunistischen Plattform“ mitarbeitete, ...

06.07.2013
Anzeige