Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutsche befürchten negative Auswirkungen nach Trump-Wahl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutsche befürchten negative Auswirkungen nach Trump-Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 16.11.2016
Anzeige
Hamburg

Ein Großteil der Bundesbürger befürchtet nach dem Wahlsieg Donald Trumps einer Umfrage zufolge negative Auswirkungen auf die Weltpolitik. Insgesamt bereitet es 79 Prozent der Befragten große oder zumindest einige Sorgen, dass der künftige US-Präsident die Weltpolitik unsicherer machen könnte, wie aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage hervorgeht. Nur 20 Prozent geben an, sich überhaupt keine Sorgen zu haben - darunter 52 Prozent der AfD-Anhänger. 54 Prozent der Deutschen meinen zudem, dass Trumps Wahlerfolg auch Europas Rechtspopulisten beflügeln könnte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier, will sich als Staatsoberhaupt gegen eine Spaltung der Gesellschaft einsetzen.

16.11.2016

Alleinerziehende sollen künftig besser abgesichert sein, wenn der andere Elternteil sich um Unterhalt für das gemeinsame Kind drückt.

16.11.2016

Am Mittwoch stellten Bundeskanzlerin Angela Merkel, Horst Seehofer (CSU) und Sigmar Gabriel (SPD) ihren gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten in Berlin vor – Frank-Walter Steinmeier. Er sei der richtige Kandidat, betonte Merkel erneut.

16.11.2016
Anzeige