Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutsche nicht mehr unter den ersten drei EU-Nettozahlern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutsche nicht mehr unter den ersten drei EU-Nettozahlern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 10.08.2016
Anzeige
Brüssel

Die Deutschen stehen in der Rangliste der EU-Nettozahler nur noch auf Platz vier. Wie aus Angaben der EU-Kommission hervorgeht, zahlte jeder Bundesbürger 2015 im Schnitt 176 Euro in den Gemeinschaftshaushalt ein. An der Spitze standen die Schweden mit 226 Euro, gefolgt von den Niederländern und den Briten. 2014 hatten die Deutschen mit einem Pro-Kopf-Beitrag von 192 Euro noch Platz drei belegt. Die Rangliste der Netto-Empfänger führten die Slowaken an. Sie erhielten rein rechnerisch 571 Euro pro Kopf. Dahinter folgten die Tschechen, die Ungarn und dann die Griechen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Suche nach besseren Sicherheitsmaßnahmen überschlagen sich die Parteien mit neuen Ideen. Die Schnittmenge ist bisher relativ klein, das Streitpotenzial dagegen riesig. Die Union will eine der wichtigsten rot-grünen Reformen rückgängig machen.

11.08.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Terrorbedrohung in Deutschland als hoch bezeichnet. „Wir leben in schwierigen Zeiten“, sagte er. Er sieht die Polizei in Deutschland aber gut aufgestellt.

11.08.2016

Die Nato hat Spekulationen über einen möglichen Bruch mit dem Bündnispartner Türkei zurückgewiesen. Die Mitgliedschaft stehe nicht in Frage.

10.08.2016
Anzeige