Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutsche und französische Regierung treffen sich in Metz
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutsche und französische Regierung treffen sich in Metz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 07.04.2016
Anzeige
Paris

Flüchtlingskrise, Terrorismus und Integration: Die Regierungen Deutschlands und Frankreichs stimmen heute ihre Positionen ab. Zu den Beratungen reisen neben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident François Hollande auch zahlreiche Minister nach Metz nahe der deutschen Grenze. Nachdem Frankreich sich zeitweise von Merkels vergleichsweise offener Flüchtlingspolitik distanziert hatte, gibt das Treffen Gelegenheit zum demonstrativen Schulterschluss. Ein wichtiges Thema: die Integration, die durch die Ankunft hunderttausender Flüchtlinge in Deutschland Brisanz bekommen hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Streit über ein mögliches Ende von Grenzkontrollen in Bayern hat das Spitzentreffen der drei Parteichefs der Koalition überschattet.

07.04.2016

Die niederländischen Wähler haben in einer Volksabstimmung das EU-Abkommen mit der Ukraine klar abgelehnt - und damit auch eine abweisende Botschaft in Richtung EU gesendet.

07.04.2016

Die Parteichefs der schwarz-roten Koalition haben über die Flüchtlingspolitik und wichtige Vorhaben für die nächsten Wochen beraten.

07.04.2016
Anzeige