Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutschland fliegt 125 Afghanen ohne Bleiberecht in die Heimat zurück
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutschland fliegt 125 Afghanen ohne Bleiberecht in die Heimat zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 24.02.2016
Anzeige
Berlin

Als Signal in der aktuellen Flüchtlingskrise hat Deutschland 125 Afghanen ohne Bleiberecht mit einem ersten Sonderflug in die Heimat ausgeflogen. Die Chartermaschine landete in der Hauptstadt Kabul, teilte das Bundesinnenministerium mit. Im vergangenen Jahr kamen die meisten Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan nach Deutschland. Die Bundesregierung will die Zahl der Asylbewerber aus dem Land reduzieren. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere hat wiederholt bekräftigt, trotz der unsicheren Lage in Afghanistan gebe es dort genügend sichere Gebiete.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundestagsabgeordnete von Union und Grünen sorgen sich angesichts der fremdenfeindlichen Auswüchse in Sachsen um einen Imageschaden für Deutschland.

24.02.2016

In der griechischen Hafenstadt Piräus sind am Morgen 1700 Migranten angekommen. Damit sei die Zahl der in den vergangenen drei Tagen per Fähre eingetroffenen Flüchtlinge ...

24.02.2016

Ein von CSU-Chef Horst Seehofer nach dem jüngsten EU-Flüchtlingsgipfel gefordertes schnelles Spitzentreffen der Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD kommt vorerst wohl nicht zustande.

24.02.2016
Anzeige