Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutschland für ein Jahr an der Spitze der G20
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutschland für ein Jahr an der Spitze der G20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 01.12.2016
Feierlicher Auftakt der deutschen G20-Präsidentschaft 2017 in Berlin. Quelle: Bernd von Jutrczenka
Anzeige
Berlin

Deutschland übernimmt heute den Vorsitz in der G20, der Gruppe führender Industrie- und Schwellenländer. Höhepunkt der Präsidentschaft wird ein Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs in Hamburg am 7. und 8. Juli sein.

Der künftige US-Präsident Donald Trump wird ebenso dabei sein wie sein russischer Counterpart Wladimir Putin. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die Entwicklung Afrikas und die Gesundheit zu Schwerpunktthemen machen.

Die Gruppe der 20 wurde 1999 in Berlin als Reaktion auf die Finanzkrise in Asien gegründet - aber zunächst nur als Forum der Finanzminister. Das erste Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs fand 2008 statt. Merkel war bei allen Gipfeln dabei.

Die Gruppe repräsentiert zwei Drittel der Weltbevölkerung, mehr als 80 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung und 80 Prozent des Handels. Ihr gehören die Europäische Union und folgende 19 Länder an: Argentinien, Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Russland, Saudi-Arabien, Südafrika, Südkorea, Türkei und die USA.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundeswehr will als Arbeitgeber attraktiver werden und deshalb Schulabgängern ohne Abschluss künftig besondere Anreize bieten.

01.12.2016

Auf die Verbraucher kommen wohl höhere Preise beim Tanken und Heizen zu: Die Opec drosselt erstmals seit acht Jahren ihre Ölförderung, um den Preis des Rohstoffs in die Höhe zu treiben.

01.12.2016

Der Streit zwischen Berlin und Brüssel um die deutsche Pkw-Maut nähert sich dem Ende.

01.12.2016
Anzeige