Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutschland im Fokus der US-Datenspionage
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutschland im Fokus der US-Datenspionage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:34 05.07.2013
Anzeige
Berlin

Empört regierten Politiker von Regierung und Opposition in Berlin auf Berichte, wonach die Überwachung Deutschlands offenbar viel umfangreicher ist als bislang angenommen. Die EU-Kommission verlangte sofortige Aufklärung über die angebliche Bespitzelung von EU-Gebäuden durch den US-Geheimdienst. Washington äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat bestürzt auf einen neuen Bericht über umfassende US-Datenspionage reagiert. Wenn die Medienberichte zuträfen, erinnere das an das Vorgehen unter Feinden während des Kalten Krieges, sagte sie in Berlin.

05.07.2013

Die Überwachung Deutschlands durch den US-Geheimdienst NSA ist offenbar viel umfangreicher als bislang angenommen. Geheime Dokumente der NSA offenbaren nach Informationen des „Spiegel“, dass die NSA systematisch einen Großteil der Telefon- und Internetverbindungsdaten kontrolliert und speichert.

05.07.2013

Mehrere tausend Menschen haben am Abend am Rande des Istanbuler Taksim-Platzes erneut gegen die türkische Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan protestiert.

05.07.2013
Anzeige