Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutschland und Frankreich wollen gemeinsame Vorschläge für EU machen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutschland und Frankreich wollen gemeinsame Vorschläge für EU machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 24.06.2016
Anzeige
Berlin

Deutschland und Frankreich wollen nach dem Brexit-Beschluss der Briten gemeinsame Vorschläge zur Weiterentwicklung der Europäischen Union vorlegen. Ziel ist, dass sich eine Entwicklung wie in Großbritannien nicht in anderen Staaten der EU wiederholt. „Europa braucht jetzt Orientierung. Da stehen Frankreich und Deutschland besonders in der Verantwortung“, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Steinmeier und Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault wollen dazu bereits morgen in Berlin ein gemeinsames Papier präsentieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für diesen Montag zu Gesprächen nach Berlin eingeladen, um über die Folgen des britischen Brexit-Referendums zu beraten.

24.06.2016

Bernie Sanders wird bei der US-Präsidentenwahl im November Hillary Clinton wählen.

24.06.2016

Der britische Rechtspopulist Nigel Farage hat sich kurz nach dem EU-Referendum von einem zentralen Versprechen der Brexit-Kampagne distanziert.

24.06.2016
Anzeige