Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Deutschland und Türkei bemühen sich um Schadensbegrenzung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Deutschland und Türkei bemühen sich um Schadensbegrenzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 22.06.2013
Doha

Man habe in freundschaftlicher Atmosphäre aktuelle Fragen besprochen, hieß es. Wegen kritischer Äußerungen gegenüber Deutschland der Regierung war der Botschafter in Berlin ins Auswärtige Amt einbestellt worden. Dann bestellte das türkische Außenministerium den deutschen Botschafter ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brasília (dpa) - Brasiliens Präsidentin reicht den Demonstranten in Zuge der anhaltenden Proteste die Hand. Dilma Rousseff verspricht Reformen - und wirbt für die Fußball-WM.

22.06.2013

Die EU will den Steuerzahler bei Bankenpleiten künftig entlasten und dafür Aktionäre und Gläubiger in die Pflicht nehmen. Neue Regeln für die Abwicklung maroder Banken bleiben zwischen den EU-Staaten aber umstritten.

22.06.2013

Die meisten Deutschen sehen sich nach einer Umfrage vom Datenspähprogramm des US-Geheimdienstes NSA namens „Prism“ nicht persönlich betroffen. Zwar gehen mehr als 70 Prozent der Teilnehmer einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov davon aus, dass die NSA auch auf Telefonverbindungsdaten in Deutschland zugegriffen hat.

22.06.2013