Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Diplomatischer Eklat wegen Erdogan-Satire im deutschen Fernsehen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Diplomatischer Eklat wegen Erdogan-Satire im deutschen Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 30.03.2016
Anzeige
Istanbul

Eine Satire des Norddeutschen Rundfunks über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat einen diplomatischen Eklat ausgelöst. Das Außenministerium in Ankara bestellte den deutschen Botschafter ein, um gegen den Film zu protestieren. Nach Angaben aus türkischen Diplomatenkreisen wurde während des Gesprächs gefordert, eine weitere Verbreitung des Films zu stoppen. Botschafter Martin Erdmann wies das zurück. Politische Satire sei in Deutschland von der Presse- und Meinungsfreiheit gedeckt. Bei allen im Bundestag vertretenen Fraktionen sorgte der türkische Protest für Empörung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die EU-Kommission stellt am Mittag neue Zahlen zur Straßenverkehrssicherheit in Europa vor.

30.03.2016

Ein Ampelbündnis aus SPD, Grünen und FDP in Mainz rückt näher. Rund zwei Wochen nach der Landtagswahl sprechen sich nun auch die Liberalen für Koalitionsverhandlungen aus.

30.03.2016

In Rheinland-Pfalz ist eine Ampelkoalition wieder ein Stückchen näher gerückt: Der Landesvorstand der FDP sprach sich am Abend einstimmig für die Aufnahme förmlicher ...

29.03.2016
Anzeige