Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Dobrindt: Migration in Jamaika-Gesprächen früh thematisieren
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Dobrindt: Migration in Jamaika-Gesprächen früh thematisieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:12 19.10.2017
Anzeige
Berlin

Das Thema Asylpolitik wird nach Angaben von CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt bereits früh in den Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen auf den Tisch kommen. Es werde schon „bei den nächsten Terminen“ eine Rolle spielen, sagte Dobrindt nach den ersten Treffen der Union mit FDP und Grünen. Man müsse es „relativ am Anfang“ besprechen, „um nicht den Eindruck zu erwecken, dass man die schwierigen und komplexen Themen dann ganz am Schluss setzen will.“ An diesem Freitag wollen die Unterhändler der drei Parteien erstmals in großer Runde tagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD kann mit ihrem Vorstoß, den Bundestag „munterer“ zu machen, auf die Unterstützung der AfD-Fraktion zählen.

19.10.2017

Nach den Einzelgesprächen mit der Unionsspitze treffen sich heute die beiden kleineren potenziellen Jamaika-Partner FDP und Grüne zu einem ersten Meinungsaustausch.

19.10.2017

Die rheinland-pfälzische Regierungschefin Malu Dreyer hat sich dafür ausgesprochen, ausreisepflichtigen, aber geduldeten Migranten den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern.

19.10.2017
Anzeige