Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Dobrindt: Verkehrs-Milliarden für Engpässe und Hauptachsen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Dobrindt: Verkehrs-Milliarden für Engpässe und Hauptachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 22.09.2016
Anzeige
Berlin

Die geplanten Milliarden-Investitionen in Straßen und Bahnstrecken zielen nach Worten von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vor allem auf Engpässe und Hauptachsen. Nach Jahren des Verschleißes werde nun „die Investitionswende geschafft“, sagte der CSU-Politiker zur Einbringung des neuen Bundesverkehrswegeplans im Bundestag. Um die Rekordmittel einsetzen zu können, müssten die dafür zuständigen Länder aber auch ihre Planungen beschleunigen. Bis 2030 sollen Straßen, Schienen und Wasserwege in ganz Deutschland mit fast 270 Milliarden Euro ausgebaut und in Schuss gehalten werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Union hat Erwartungen gedämpft, dass es beim Spitzentreffen von CDU und CSU wesentliche Fortschritte bei der Lösung des internen Flüchtlingsstreits geben könnte.

22.09.2016

Sie waren ganz normale Jungen. Doch plötzlich verändern sich Jonas und Lukas und ziehen für den „Islamischen Staat“ in den Krieg. Vermutlich sind sie umgekommen. Doch ihr Vater sucht sie weiter. In der Türkei, in Jordanien, in Syrien.

25.09.2016

Am Sonntag wurde Kay Nerstheimer von der AfD als großer Sieger in Berlin gefeiert – dann sorgten fragwürdige Äußerungen und Vorlieben des Politikers für Schlagzeilen. Nun die überraschende Wendung...

22.09.2016
Anzeige