Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Dobrindt fordert von Ländern monatliche Abschiebestatistik
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Dobrindt fordert von Ländern monatliche Abschiebestatistik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 31.12.2017
Berlin

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat kurz vor dem Start der Sondierungen von Union und SPD mehr Transparenz über die Abschiebepraxis der Länder gefordert. „Es muss eine Verpflichtung für die Länder geben, die Zahl der Abschiebungen monatlich zu veröffentlichen, einschließlich der Gründe für nicht erfolgte Abschiebungen“, sagte Dobrindt der dpa. Die Antwort auf kriminelle Flüchtlinge könne nur eine konsequente und schnelle Abschiebung sein. Kurz vor dem Start der Sondierungen von Union und SPD hatte die CSU schärfere Asylregeln und Grenzkontrollen innerhalb der EU gefordert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In ihrer 13. Neujahrsansprache ruft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu mehr Zusammenhalt der Gesellschaft und Achtung vor dem jeweils anderen auf. Die Ansprache wird am 31.12. um 19.20 Uhr im ZDF und um 20.10 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Hier der Wortlaut:

31.12.2017

Die CSU geht kurz vor dem Start der Sondierungen von Union und SPD auch in der Bildungspolitik auf Konfrontationskurs zu den Sozialdemokraten. Die linke Bildungspolitik sei gescheitert, heißt es in einem Papier für die Winterklausur der Bundestags-CSU Anfang Januar im bayerischen Kloster Seeon.

31.12.2017

Die Proteste gegen das Mullah-Regime im Iran spitzen sich zu. In Videos ist zu sehen, wie Verletzte oder Tote weggetragen werden.

31.12.2017