Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Drei Afghanen bei fremdenfeindlicher Attacke verletzt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Drei Afghanen bei fremdenfeindlicher Attacke verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 05.11.2016
Anzeige
Heidenau

Bei einer fremdenfeindlichen Attacke sind in Heidenau drei Flüchtlinge aus Afghanistan leicht verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Dresden am Samstag mitteilte, waren die drei jungen Männer aus einer Gruppe von etwa 30 Leuten zunächst beleidigt und dann angegriffen worden. Die Polizei nahm später zwei Männer als Tatverdächtige fest. Die Stadt Heidenau war im August 2015 nach tagelangen massiven Ausschreitungen von Rechtsextremen vor einer Flüchtlingsunterkunft international in die Schlagzeilen geraten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CSU zieht mit einem schärferen konservativen Profil ins Wahljahr 2017 und die Auseinandersetzung mit der AfD. Beim Parteitag in München wurde ein neues Grundsatzprogramm beschlossen.

05.11.2016

Die US-Demokratin Hillary Clinton ist mit einem leichten Vorsprung ins letzte Wahlkampf-Wochenende gegangen.

05.11.2016

Wo steht die CSU im gewandelten Parteienspektrum? In der Mitte, sagt der Vorsitzende Seehofer. Aber ausdrücklich einbinden will er Wähler rechts davon. Diesen Anspruch erneuert die CSU auch schwarz auf weiß.

06.11.2016
Anzeige