Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Dreyer nennt Bildung und Digitalisierung als Schwerpunkte
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Dreyer nennt Bildung und Digitalisierung als Schwerpunkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 22.04.2016
Anzeige
Mainz

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Bildung und den Ausbau der digitalen Infrastruktur als Schwerpunkte des neuen Regierungsbündnisses mit FDP und Grünen genannt. Die Verpflichtung zu einer guten und gebührenfreien Bildung sei bei den mehr als dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen am einfachsten zu vereinbaren gewesen, sagte Dreyer bei der Vorstellung des Koalitionsvertrags in Mainz. In der neuen Ampelkoalition übernimmt die FDP ein Superministerium aus Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Euro-Finanzminister wollen sich am Donnerstag nächster Woche zu einer Extrasitzung treffen, falls es bis dahin ausreichende Fortschritte in den Verhandlungen ...

22.04.2016

Die Zahl der Flüchtlinge, die aus der Türkei nach Griechenland kommen, ist deutlich zurückgegangen. In den 24 Stunden bis Freitagmorgen setzten nur noch 50 Migranten auf Ostägäisinseln über.

22.04.2016

Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem macht mögliche Schuldenerleichterungen für das krisengeschüttelte Griechenland zum Thema.

22.04.2016
Anzeige