Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Außenbeauftragte: Wir reden weiter mit der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Außenbeauftragte: Wir reden weiter mit der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 04.09.2017
Brüssel

Trotz der Spannungen mit der Türkei will die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen. „Wir reden weiter“, erklärte Mogherini. Die Türkei sei bei vielen Themen ein regionaler Partner und „sie ist immer noch ein Beitrittskandidat“. Sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hatten gestern gesagt, sie wollten sich für einen Abbruch der 2005 begonnenen EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei einsetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Linke-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch hat das Wahlversprechen von Union und SPD, 15 000 neue Polizeistellen in Bund und Ländern zu schaffen, als „unseriös“ verworfen.

04.09.2017

„Wir reden weiter“: Trotz der Spannungen mit der Türkei will die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen. Die Türkei sei bei vielen Themen ein wichtiger regionaler Partner und noch immer ein Beitrittskandidat, sagte Mogherini.

04.09.2017

Vier im Irak festgenommenen deutschen Anhängerinnen der Terrormiliz Islamischer Staat droht ein Prozess in Bagdad.

04.09.2017