Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt EU-Chefs vertagen Beschluss zu Flüchtlingsbündnis mit der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt EU-Chefs vertagen Beschluss zu Flüchtlingsbündnis mit der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 08.03.2016
Anzeige
Brüssel

Nach einem dramatischen Gipfelmarathon haben die EU-Chefs einen endgültigen Beschluss zu einem Flüchtlingsabkommen mit der Türkei vertagt. Bis zum nächsten Gipfel Mitte März bleibe noch Arbeit, bilanzierte Kanzlerin Angela Merkel nach rund zwölfstündigen Beratungen. Beim Gipfel mit dem türkischen Regierungschef Ahmet Davutoglu ging es um ein umfassendes Paket, um den Flüchtlingszustrom nach Europa einzudämmen. Davutoglu überraschte dabei mit weitgehenden Plänen, die viele EU-Chefs unvorbereitet trafen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Koalitionspläne für eine „Lebensleistungsrente“ für Menschen mit geringen Altersbezügen stoßen in der Union auf Widerstand.

08.03.2016

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) nach einem Medienbericht genauer kontrollieren.

08.03.2016

Die Stimmung zwischen China und den USA ist gereizt. Im Streit um das Südchinesische Meer nimmt Peking ein harte Haltung ein. Auch im Umgang mit Nordkorea und dessen Drohungen zeigen sich Differenzen.

08.03.2016
Anzeige